Staubfiltersack für Rückluftleitung von Firma Schellinger, 2m

Offener Filterschlauch, der am unteren Ende mit Kabelbinder verschlossen wird✓
Sammelt Pelletstaub aus Rückluftleitung ✓
Nachträglicher Einbau möglich ✓







Artikelnummer 104230

110,00 EUR *
Inhalt 1 Stück
Lieferzeit ca. 1-2 Wochen


Beim Einsatz des Pelletentnahmesystems „Maulwurf“ von der Firma Schellinger, wird standardmäßig die Rückluftleitung des Saugsystems zum Pelletlager oder Maulwurftank zurückgeführt. Der in der Rückluft enthaltene Staub gelangt somit ebenfalls wieder ins Lager. 

Anstatt den Staub aus der Rückluft in das Lager oder Silo zurückzuführen, setzen Sie diesen Filterschlauch von der Firma Schellinger ein. Er dient zur Aufnahme des Staubs in der Rückluft und ist deshalb regelmäßig zu reinigen. Der Filtersack lässt sich mit allen Maulwurf-Modellen oder den Maulwurftanks kombinieren.

Den Staubfiltersack können Sie auch nachträglich in Ihre Anlage integrieren.
 

Lieferumfang:

-    1 Stück Filterschlauch, 2 m
-    1 Stück Schlauchschelle
-    3 Stück Kabelbinder
 

Länge: 2 m

Durchmesser: 30 cm

Ein kleiner Tipp: Nehmen Sie bereits bei der Planung Ihres Pelletlagers unseren Ratgeber zur Hand. Hier bekommen Sie wertvolle Tipps und einen Überblick über die Vorschriften rund um die Installation und den Betrieb von Pelletlagern.

Wie Sie bei der Planung von Pellet-Lagerräumen auf der sicheren Seite sind und alle Brandschutzanforderungen erfüllen, lesen Sie in unserem Blogbeitrag.

<!doctype html> Landesfeuerungsverodnung Hinweise Brandschutz

Häufige Fragen zum Filterschlauch

Den Filterschlauch schließen Sie an dem Rückluftschlauch oder der Rückluftleitung Ihres Saugsystems an.
 
Beim Einsatz des Fördersystems Maulwurfs wird standardmäßig die Rückluftleitung zum Pelletlager zurückgeführt. Hierbei ist es egal ob es sich bei dem Pelletlager um einen Maulwurftank oder ein anderes Pelletlager handelt. Deshalb besteht ohne einen Filtersack das Risiko Pelletstaub in das Pelltlager zu bringen, der dann die Verbrennung vom Pelletkessel verschlechtert.
In der Rückluft Ihres Saugsystems wird auch immer etwas Staub zurück zum Pelletlager gefördert. Das hat den Nachteil, dass die kleinen Staubpartikel auch wieder ins Lager geblasen werden und sich so die Gesamtqualität des Brennstoffs verschlechtert. Um diesen Staub zu reduzieren ist der Filterschlauch eine sinnvolle Ergänzung.
Der Filterschlauch ist am Ende offen, damit Sie diesen in Abhängigkeit von der Pelletqualität regelmäßig reinigen können. Im Lieferumfang sind drei Kabelbinder dabei - mit diesen verschließen Sie den Schlauch am Ende.
Besser nicht! Denn die Saugsonde funktioniert nur zuverlässig, wenn die Rückluft wieder zur Saugsonde zurückgeführt wird.
 

Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihren Namen und Ihren Wohnort mitteilen, damit wir Ihnen ggf. ein vollständiges Angebot ausarbeiten können. Gerne rufen wir Sie auch zurück. Nennen Sie uns dazu einfach Ihre Telefonnummer und wann Sie erreichbar sind. Vielen Dank.

document.querySelector("form > input[data-mail='subject']").value = "Frage zum Artikel - Artikel ID: " + vueApp.$store.state.items[600].variation.documents[0].data.item.id + " | Varianten ID: " + vueApp.$store.state.items[600].variation.documents[0].data.variation.id + " | Artikelname: " + vueApp.$store.state.items[600].variation.documents[0].data.texts.name1; document.addEventListener("onVariationChanged", function (e) { document.querySelector("form > input[data-mail='subject']").value = "Frage zum Artikel - Artikel ID: " + vueApp.$store.state.items[600].variation.documents[0].data.item.id + " | Varianten ID: " + vueApp.$store.state.items[600].variation.documents[0].data.variation.id + " | Artikelname: " + vueApp.$store.state.items[600].variation.documents[0].data.texts.name1;});