Schiebemutter FCN Clix M 10 für Auslegerkonsolen

aus robustem Stahl
FCN Clix P ist geeignet um FUS-Schienen & Anbauteile zu verbinden
Sorgt für eine einfache & präzise Positionierung in der Schiene


Artikelnummer 104242

230,30 EUR *
Inhalt 1 Stück
Kurzfristig verfügbar, Lieferzeit 4-5 Tage


Die Schiebemutter FCN Clix M eignet sich für die schnelle und einfache Befestigung der Massiv-Rohrschellen an den Silos24 Auslegerkonsolen. Durch 90°-Drehung wird die Schiebemutter mit den Schienen verbunden und ermöglicht die nachträgliche Montage in gesetzten Schienen. Die Federwirkung der Kunststoffbügel gewährleistet eine einfache und präzise Positionierung in der Schiene. Eine fehlerfreie Montage wird durch die Justierbarkeit vor dem Festdrehen der Kontermutter vereinfacht. Im Shop silos24 erhalten Sie die FCN Clix M in der Größe M 10. Die Ausführung mit galvanischer Verzinkung ist für Installationen in Gebäuden geeignet. Und der Brandschutznachweis bietet ein Plus an Sicherheit.

Ihre Vorteile:

  • Die Bauform der Schiebemutter lässt ein einfaches und schnelles Setzen in der Schiene zu.
  • Die Verzahnung der Schiebemutter gibt sicheren Halt in der FUS-Schiene.
  • Die Montage mittels Drehung um 90° ermöglicht die nachträgliche Montage in gesetzten Schienen.
  • Zur einfachen Anbindung von Rohrschellen mittels Gewindestiften und Halteklauen an FUS Schienen
  • Brandschutzprüfung R120
  • Muster-Leitungsanlagen-Richtlinie Prüfung MLAR R30

Gewinde M10
Stärke 8,0 mm

 

Eigenschaften

  • Werkstoff: Stahl S235 JR (Werkstoff-Nr. 1.0037) nach DIN EN 10025, Kunststoff Nylon PA6
  • Verzinkung: galvanisch verzinkt, mind. 5 μm

Ein kleiner Tipp: Nehmen Sie bereits bei der Planung Ihres Pelletlagers unseren Ratgeber zur Hand. Hier bekommen Sie wertvolle Tipps und einen Überblick über die Vorschriften rund um die Installation und den Betrieb von Pelletlagern.

Wie Sie bei der Planung von Pellet-Lagerräumen auf der sicheren Seite sind und alle Brandschutzanforderungen erfüllen, lesen Sie in unserem Blogbeitrag.

Landesfeuerungsverodnung Hinweise Brandschutz

Schiebemuttern eignen sich dafür um FUS-Schienen und Anbauteile zu verbinden. Sie verbinden auch  Schellen mit einer Gewindestange.

Zuerst wird die Schiebemutter in den Hohlraum der Schiene eingeführt. Von oben kann man nun beliebige Elemente per Schraube aufmontieren und diese entlang der Schiene verschieben - Daher auch der Begriff „gleiten“. Diese werden dann nach dem Platzieren an der passenden Stelle durch Anziehen fixiert.

document.querySelector("form > input[data-mail='subject']").value = "Frage zur Variante: " + vueApp.$store.state.items[103402].variation.documents[0].data.item.id + ", " + vueApp.$store.state.items[103402].variation.documents[0].data.texts.name1 +".";

Zubehör

Ähnliche Artikel