Eco-Silo 2416 inkl. Absaugtopf, 20 m Schlauch NW 50/50 & Befestigungsschellen

1 Eco-Silo I 1 Absaugtopf I 1 Pelletschlauch (20/50m) I 4 Schlauchschellen

Abmessungen (L x B x H): 2,5 x 2,5 x 1,8 m
Mindestraumhöhe: 2,0 - 2,1 m
Volumen: 4,0 - 6,2 m³
Tonnage: 2,6 - 4,0 t


Artikelnummer 101602

2.299,00 EUR *
Inhalt 1 Stück
Lieferzeit ca. 4-6 Wochen


* inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten außerhalb D

Informationen zum Pelletsilo ECO:

Dieser Silotyp aus der ECO-Silo-Reihe besteht aus einem hochfestem High-Tech-Gewebe, das speziell auf die Anforderungen der Holzpellet-Lagerung abgestimmt ist. Das Spezialgewebe ist staubdichtund dauerhaft elektrostatisch ableitfähig.

Die klassische Bauweise des Pelletsilos mit konischem Gewebeauslauf garantiert eine sichere Pelletaustragung. Der mitgelieferte Absaugtopf lässt sich als Entnahmeeinheit mit nahezu allen Kessel-Fabrikaten kombinieren.

Das Silo ist in Rekordzeit aufgebaut und durch die freihängende Entnahmeeinheit ist es jederzeit zugänglich und die Wartung dementsprechend einfach.

Informationen zum Pellet Absaugtopf:

Diese Entnahmeeinheit ist für Pellet-Saugsysteme mit einem Saugschlauch und Rückluftschlauch NW 50 geeignet. Die speziell entwickelte Saugsonde befindet sich im Inneren des Topfes und sorgt für eine sichere Austragung.

Das besondere Plus: im Lieferumfang ist bereits ein Notschieber inklusive Spannring enthalten. Dieser Schieber wird mithilfe des Spannrings mit dem Saugtopf-Gehäuse verbunden. Bei einer Wartung oder Störung ist es dann ausreichend, den Notschieber zu schließen und den Absaugtopf zu entfernen um ihn z. B. von Feinanteil zu befreien.

Der Absaugtopf ist u.a. für folgende Pelletkessel bis 50 kW geeignet: ATMOS, ETA, Fröling, Hargassner, HDG, Hoval, Herz, Solarfocus, Solvis, Ullmann, Ungaro, Viessmann, Windhager, uvm.

Informationen zum Förderschlauch:

Der flexible und handliche PVC Schlauch von silos24 ist mit einer schlagfesten Hart-PVC-Spirale verstärkt. Die völlig glatte Seele gewährt einen geringen Druckverlust und garantiert einen höchstmöglichen Durchfluss. Die leicht gewellte Decke bietet ein optimales Biegeverhalten und hilft beim Verlegen des Schlauchs.

Der ableitfähige Schlauch ist ideal zur Förderung von Holzpellets geeignet. Für die Ableitung von elektrostatischen Aufladungen, die beim Transport von Pellets entstehen können, sorgt die integrierte CU-Litze (Kupfer). Wichtig dafür ist die beidseitige Erdung der Litze.

Lieferumfang

Eco-Silo

  • 1 x Silosack aus Polyestergewebe, inkl. Prallwand und Handbefüllstutzen
  • 1 x Holzgestell inkl. Verbindungselemente und Schraubenset
  • 1 x Befülleinheit
  • 1 x Hersteller-Montageanleitung

Absaugtopf

  • 1 x Gehäuse für Saugsonde
  • 1 x rückspülbare Entnahmesonde
  • 1 x Notschieber inkl. Gelenkbolzenschelle
  • 1 x Spannring NW 250

Weiterer Lieferumfang:

  • 1 x Pellet-Förderschlauch, 20 oder 50 m Länge
  • 4 x Schlauchschelle NW 40-60

Technische Daten zum Pellet-Silo:

  • Bei den Inhalten handelt es sich um rechnerische Werte
  • Das Schüttgewicht der Holzpellets beträgt 650 kg/m³. Dieses kann ggf. abweichen und dementsprechend die Tonnage verändern
  • Befüllvolumen hängt außerdem vom Befüller und Einbausituation ab
  • Die Bodenfreiheit beträgt 20 bis 30 cm
  • Der Siloauslauf-Durchmesser beträgt 25 cm
  • Die erforderliche Raumhöhe ist zwingend zu beachten, da die Füllleitung einen Platz von mind. 20 cm Platz zwischen Gestelloberkante und Decke benötigt
  • Keine Zwangsabsaugung notwendig – im Aufstellraum ist eine Abluftöffnung von mind. 200 cm² notwendig
  • Bei Silos ab 250 cm Gestellbreite werden 2 Befülleinrichtungen mitgeliefert

Technische Daten zum Absaugtopf:

Die nachfolgende Angaben bzgl. maximaler Förderlänge bzw. Förderhöhe sind Richtwerte und abhängig von Saugsystem bzw. Saugturbinen-Leistung. Voraussetzung für die max. Werte ist eine stabile Spannungsversorgung (mind. 220 V unter Belastung)

  • max. 25 m Länge von der entferntesten Sonde zum Pelletkessel bei max. 1,75 m gesamten Höhenunterschied
  • max. 15 m Länge von der entferntesten Sonde zum Pelletkessel bei max. 2,75 m gesamten Höhenunterschied
  • max. 10 m Länge von der entferntesten Sonde zum Pelletkessel bei max. 4,5 m gesamten Höhenunterschied

Technische Daten zum Förderschlauch:

Verwendungszweck: zur Förderung von Holzpellets und Granulat sowie für die Absaugung oder Transport von Flüssigkeiten unter mittlerem Vakuum oder geringem Druck in der Kunststoff- und Holzindustrie

Vakuum 6.000 mm WS (0,588 bar)
Temperaturbereich 5°C bis +60°C
Aufbau Weich-PVC, transparent, glatt mit grauer Hart-PVC-Spirale und Kupferlitze
Reach Konform nach 1907/2006/EC
RoHS Konform nach 2011/65/EU
Toleranz DIN 1307
Biegeradius 250 mm
Gewicht ca. 780 g/m
Innendurchmesser 50 mm
Außendurchmesser 58,6 mm
Wandstärke 4,3 mm

Wie Sie bei der Planung von Pellet-Lagerräumen auf der sicheren Seite sind und alle Brandschutzanforderungen erfüllen, lesen Sie in unserem Blogbeitrag.

Landesfeuerungsverodnung Hinweise Brandschutz

Häufige Fragen zu Pelletsilos

Die Herstellerangaben mancher Lagersysteme zur Füllmenge sind genau zu prüfen, da häufig keine nachvollziehbaren Berechnungen angegeben sind. Oft werden Angaben „von - bis“ gemacht. Wenn eine extreme Abweichung angegeben ist sollten Sie vorsichtig sein und auch selbst einmal nachrechnen. Restmengen sind zu berücksichtigen, da dies die effektive Raumnutzung negativ beeinflusst.
Silos aus Gewebe gibt es in vielen verschiedenen Größen. Das kleinste Mini-Silo fasst circa 600 Liter, das größte Silo kann aber bis zu 40 Tonnen Pellets lagern.
Die Information über das richtige Volumen und der richtigen Tonnage erhalten Sie, nach dem auswählen der Gestellmaße und der Mindestraumhöhe im oberen Teil.
Bei weißen Textilsilos ist die verbleibende Lagermenge optisch leicht zu kontrollieren, da der Füllstand durchschimmert. Ansonsten kann man den Füllstand auch gut ertasten, denn das Gewebe ist ja flexibel.
Die Pelletqualität bestimmt sich nach dem Feinanteil, der Länge der Pellets und dem Abrieb. Eine unsachgemäße Befüllung mit zu hohem Druck oder eine allgemein schlechte Pelletqualität führen zu einem höheren Feinanteil. Das kann dann zu Störungen bei der Pelletförderung vom Lager zum Kessel führen. Fehler in der Verlegung der Befüllleitung oder 90° Bögen schaden den Pellets ebenfalls während dem Befüllvorgang. Bei der Befüllung ohne Prallwand im Lagerraum kann es regelrecht zur Zerstörung der Pellets kommen. Es kommt auch vor, dass bei manchen Saugsystemen die Rückluft wieder in das Lager zurückgeführt wird.

Entnahme von unten:
Pellets fließen im Kernfluss zur Entnahmestelle, dadurch wird eine Entmischung aufgelöst. Die Pellets werden zusammen mit den Feinanteilen regelmäßig und gleichmäßig entnommen. Je nach Bauform ist der Auslauf frei zugänglich.
Entnahme von oben:
(Maulwurfentnahme/Sauglanze) Bei der Maulwurfentnahme ist ein erhöhter Bedienaufwand nötig, da der Schüttkegel beim Befüllen zur Seite gehängt werden muss.

Falls der Tagesbehälter zugänglich ist, wird er mit Sackware gefüllt. Der Einbau eines Handbefüllstutzens ist bei flexiblen Silos möglich. Hier können dann mit der Hand bzw. mit einem Eimer oder Sack Pellets nachgefüllt werden.
Die Pellets werden je nach Kesseltyp und Fördereinrichtung über eine Spirale-, Schnecken- oder Saugförderung entnommen. Nahezu alle Heizkessel sind mit unseren angebotenen Silos kombinierbar. Eine manuelle Entnahme ist durch einen Handauslass-Stutzen jederzeit möglich.
Bei der Befüllung bleibt der Staub im Silo und die Förderluft entweicht gleichzeitig durch das Deckelgewebe. Ein zusätzlicher Entlüftungsstutzen ist nur bei Räumen nötig die keine Abluftöffnung aufweisen.

Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihren Namen und Ihren Wohnort mitteilen, damit wir Ihnen ggf. ein vollständiges Angebot ausarbeiten können. Gerne rufen wir Sie auch zurück. Nennen Sie uns dazu einfach Ihre Telefonnummer und wann Sie erreichbar sind. Vielen Dank.

document.querySelector("form > input[data-mail='subject']").value = "Frage zum Artikel - Artikel ID: " + vueApp.$store.state.items[563].variation.documents[0].data.item.id + " | Varianten ID: " + vueApp.$store.state.items[563].variation.documents[0].data.variation.id + " | Artikelname: " + vueApp.$store.state.items[563].variation.documents[0].data.texts.name1; document.addEventListener("onVariationChanged", function (e) { document.querySelector("form > input[data-mail='subject']").value = "Frage zum Artikel - Artikel ID: " + vueApp.$store.state.items[563].variation.documents[0].data.item.id + " | Varianten ID: " + vueApp.$store.state.items[563].variation.documents[0].data.variation.id + " | Artikelname: " + vueApp.$store.state.items[563].variation.documents[0].data.texts.name1;});

Zubehör

Ähnliche Artikel